16.11.2010

die Französische Schweiz

von zsolt

Die Französische Schweiz ist der westlichste Teil der Schweiz, der an Frankreich grenzt. Dieses Gebiet welches als Französische Schweiz bezeichnet wird umfasst die Kantone Genf, Jura, Wallis, Neuenburg, Waadt und Freiburg. Diese Kantone gehörten erst relativ spät zu der Schweiz, nämlich erst nach der Französischen Revolution. In den Jahren 1803 bis 1815 musste Frankreich diese Regionen, außer Freiburg, an die Schweiz abtreten. schweiz Freiburg gehörte schon seit 1481 zu der Schweiz, doch trotzt seiner enormen Nähe zu Frankreich wurde auch hier immer Französisch gesprochen. Auch in den anderen Region, die noch sehr lange zu Frankreich gehörten wurde schon immer Französisch gesprochen. So wurde hier die französische Sprache beibehalten, da die Leute in dieser Region es nicht anders kannten. Und dies wurde bis heute nicht geändert, entweder sprechen die Schweizer dieser Region Dialektfreies Französisch oder mit einem Schweizer Akzent. Wobei sie dann allerdings von einem Franzosen kaum noch verstanden werden können. Jedoch können sie auch das normale Schweizerisch oder Schweizerisch mit Akzent sprechen.

Schlagworte
Französische, Region, Frankreich, Freiburg, Schweiz, Neuenburg, Genf,

Kommentare

18:24 Uhr 02.1.2011

Rodio

Hier findet man alles was man braucht, ich werde bestimmt noch öfter hier vorbeischauen.

Kommentar abgeben

Name*
E-Mail**
Website