10.01.2011

Der Genfer See

von Helia

Der Genfer See ist der größte See zwischen der Schweiz und Frankreich und der zweitgrößte See in Mitteleuropa. Er ist 580,03 km² groß. Genf 345,31 km² davon befinden sich in der Schweiz und 234,71 km² befinden sich in Frankreich. In der Schweiz liegt der Genfer See in dem Gebiet der Romandie und in Frankreich in der Haute-Savoie. Die Tiefste Stelle des Genfer Sees liegt bei 310 Meter, und ist damit der tiefste See Frankreichs. Der See wird in die drei Teile Haut Lac (Oberer See), Grand Lac (Großer See) und Petit Lac (Kleiner See) aufgeteilt. In der Schweiz liegen zwei große Städte am Ufer des Genfer See. Es ist die Kantonhauptstadt Genf und die Hauptstadt des Kantons Waadt, Lausanne. Im See befinden sich insgesamt fünf kleine Inseln. Am östlichen Teil des Sees liegt die Wasserburg, Schloss Chillon. Das Schloss liegt bei Montreux auf einem Felsvorsprung direkt über dem See. Besonders bei Familien ist der Genfer See als Urlaubsort sehr beliebt.

Schlagworte
See, Lac, Teil, Genfer,

Kommentare

22:54 Uhr 13.2.2011

Antonin

Absolut gut geworden, es sollte jeder einmal machen

Kommentar abgeben

Name*
E-Mail**
Website