13.04.2011

Französisches Gebäck

von Marzena

Französisches Gebäck

Nicht nur in Frankreich, sondern in ganz Europa beliebt und bekannt sind französische Gebäcke.

Nicht nur französische Rezepte für Torten, Tarten und Biskuitrollen , sondern auch das berühmte Baguette, ein Weißbrot in Stangenform gebacken, oder das Croissant, sind in ganz Europa, im wahrsten Sinne des Wortes, in aller Munde. Gerade an den Weihnachtsfeiertagen, oder auch zum Jahreswechsel, erfreut sich vor allem das Baguette, in Europa, grosser Beliebtheit. Zu Fondue, Raclette oder einer kalten Platte wird gerne Baguette gereicht. Seine Stangenform ist optimal für kleine Häppchen, die mit Wurst, Schinken oder Käse belegt werden. Auch als Suppeneinlage hat sich das Baguette bewährt. Das Croissant hingegen, wird eher zum Frühstück oder der Kaffeetafel gereicht. Es besteht aus Plunderteig und wird heute oft mit Schoko-, oder Nougatfüllung, oder aber auch mit Käse oder Schinken überbacken, angeboten. Ein herrlicher Snack auch zwischendurch. Eine bei uns im deutschen Raum, sehr beliebte Variante, ist das Laugencroissant. Die Tarte, ein franzöischer Kuchen aus Mürbeteig, der ohne Salz und Zucker gebacken ist, kann pikant oder süß belegt sein. Apfeltarte, Schinken-, oder Lauchtarte, eignen sich zur Kafeetafel genauso gut, wie als Hauptspeise.

Schlagworte
Schinken, Stangenform, Baguette, Frankreich,

Kommentare

22:45 Uhr 16.4.2011

ouarda

Wunderbar sehr schöne Seite immer weiter so :)

13:17 Uhr 16.4.2011

Johann sen.

Da habe ich aber bisher auch noch nichts anderes gefunden als euch

07:36 Uhr 16.4.2011

Xaver

Klingt vielversprechend, was ihr hier schreibt, aber ist doch eher noch Zukunftsmusik oder?

Kommentar abgeben

Name*
E-Mail**
Website